Was uns trägt: Gelebte Spiritualität im Management

Ethik erleben und mit Werten wirtschaften.

Themen

Dass Spiritualität und Management etwas miteinander zu tun haben – diese Einsicht ist in den letzten Jahren gewachsen und für viele Menschen aus der Wirtschaft zum Thema geworden. Denn es ist nicht nur fachliche Kompetenz gefragt, auch Spiritualität: Handeln mit Geist, geführt vom Geist. Management braucht einen geistig-spirituellen Hintergrund, um den vielfältigen Herausforderungen gerecht werden zu können.

Inhalte

  • Was heißt „spirituell handeln“ im Management?
  • Mönch und Manager – ein autobiografischer Einblick
  • Ora et labora – bete und arbeite: Die Ordensregel, nach der heute auch die Wirtschaft greift.
  • Spiritualität & Menschenführung: Was leitet mich, wenn ich leite?
  • Aus welchen Kraftquellen schöpfe ich?

Dieser Lehrgangstag findet auf Einladung von Erzabt Korbinian Birnbacher im Stift St. Peter in Salzburg statt.

Dieses Modul ist Teil unseres Management-Lehrgangs für Frauen mit Verantwortung.
Haben auch Sie Interesse, als Teilnehmerin beim nächsten Start im November 2021 dabei zu sein? Erfahren Sie mehr – Ihre Fragen beantworten wir gerne: Tel. 06232 4783

   

Tipp für Sie: Dieser Lehrgang wird bei entsprechenden Voraussetzungen der Teilnehmerinnen finanziell gefördert. Nicht nur Privatzahlerinnen können sich fördern lassen, auch Unternehmen profitieren von Weiterbildungsförderungen für ihre Mitarbeiterinnen. Informieren Sie sich vor Beginn der Weiterbildung und sparen Sie bis zu 50% der Lehrgangskosten!

 

Banner: Wir stärken Frauen!

Trainer
Dr. Korbinian Birnbacher OSB
Erzabt St. Peter Salzburg Mehr
Termin
19. November 2021
Dauer
FR 09-17 Uhr
TeilnehmerInnen
max. 16 Teilnehmerinnen
(Modul 1b | Management-Lehrgang 2021/22)