WEITBLICK!

Das offene Mentoring für engagierte Frauen aus Oberösterreich und Salzburg
Nächster Start: Herbst 2020


Mit unserem branchenübergreifenden Mentoringprogramm können SIE sich unabhängig von Unternehmens-, Vereins – oder Parteizugehörigkeit ins Spiel bringen. Und Ihren Horizont mit Weitblick erweitern. Offen für Wiedereinsteigerinnen, Angestellte, Selbständige, Berufseinsteigerinnen,Künstlerinnen, Freiberufliche und all jene Frauen, die sich angesprochen fühlen.


Was ist Mentoring – aus Sicht einer Bewerberin

“Ich stelle es mir vor wie eine Bergtour: Der Mentor als routinierter Bergsteiger, der Mentee als motivierter Schützling. Man vertraut in der Seilschaft auf die Fähigkeiten des anderen. Gehen muss man immer selber, aber an den Schlüssenstellen bekommt man hilfreiche Tipps, ohne die man es selbst vielleicht nicht geschafft hätte. Oben angekommen sieht man mit Weitblick die Dinge klarer und aus einer neuen Perspektive. Mit der Euphorie des Gipfelsiegs geht man seinen Weg weiter – besser trainiert und um einige Erfahrungen reicher.”

WEITBLICK! ist das offene Mentoringprogramm der Frauen:Fachakademie Schloss Mondsee. Hier werden Sie während der Programmlaufzeit in einer strukturierten Arbeitsbeziehung von einer erfahrenen Person aus Wirtschaft, Gesellschaft, Kunst, Kultur oder Politik beraten, begleitet und beflügelt. Ein begleitendes Rahmenprogramm  mit Gruppentreffen, Fachinputs, Business-Brunch, Powerteams etc. schaffen den richtigen Rahmen für kontinuierliches Arbeiten mit weitblickenden Ergebnissen.

Impressionen aus den bisherigen Mentoring-Programmen finden Sie hier:

Das sind jene Expertinnen und Experten, die als Mentor|Mentorin die Teilnehmerinnen der vergangenen Durchgänge beflügelten. Die MentorInnen werden ganz individuell für jede einzelne Mentee ausgesucht, angefragt und gebrieft. Diese Übersicht zeigt, welche Persönlichkeiten bisher die Frauen beim Weitblick!- Mentoring mit ihrem Erfahrungsschatz begleitet haben. Das FFA-MentorInnen-Netzwerk ist natürlich viel umfangreicher, als wir es hier zeigen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zielgruppe sind engagierte Frauen, die sich für ihre berufliche Weiterentwicklung für die Dauer von acht Monaten eine Mentorin/einen Mentor wünschen. Die Bewerbung erfolgt schriftlich. Der nächste Durchgang startet im Herbst 2020.

  • Mindestalter 28 Jahre und Maturaniveau erwünscht (ist aber nicht Voraussetzung!) oder adäquate Berufsausbildung.
  • Der Wunsch und Wille, sich persönlich weiterzuentwickeln.
  • Wille zur Zusammenarbeit mit der / dem Mentor/in.
  • Die Bereitschaft zum Aufbringen der notwendigen Zeitressourcen.
  • Einblicke in die Erfahrungen von Fachleuten aus Wirtschaft und Gesellschaft.
  • Auseinandersetzen mit Stärken, Schwächen und konkreten Zielen.
  • Fachinputs und Veranstaltungen
  • Erkennen von Strukturen, Strategien und Perspektiven.
  • Zugang zu (informellen) Netzwerken.
  • Unterstützung bei karrierefördernden Aktivitäten.
  • Entdecken und Weiterentwickeln der eigenen Fähigkeiten, Kompetenzen und Werte.

Details zum laufenden Programm

Zeitraum:
24. April 2019 bis 9. Dezember 2019

Bewerbung:
Anmeldefrist abgeschlossen

Projektleitung:
Frauen:Fachakademie Schloss Mondsee
5310 Mondsee, Schlosshof 1a

Gerne beantworten wir Ihre Fragen!
Kontakt:

Mag. Brigitte Maria Gruber
Tel. 06232/4783


Sie sind interessiert?

Wollen auch Sie von Mentoring profitieren und sich mit Begleitung beruflich weiterentwickeln? Nutzen Sie schon jetzt Ihre Chance und sichern Sie sich im nächsten Programm, Start Herbst 2020, einen Platz.

Offene Fragen zur Bewerbung und zu weiteren Details bei WEITBLICK! beantworten wir gerne.

 

Beim laufenden Mentoringprogramm freuen wir uns über die Kooperation mit acctus Personalberatung!

Mag. Brigitte Maria Gruber | Mag. Birgit Polster, acctus Personalberatung

Das Mentoring-Programm 2019 wird aus Mitteln des Frauenreferates des Landes OÖ  unterstützt und stellt einen Beitrag zur Umsetzung der Frauenstrategie “Frauen.Leben 2030” dar. Das Mentoring-Programm 2019 wir auch aus Mitteln des Frauenreferates des Landes Salzburg unterstützt. An dieser Stelle herzlichen Dank für die wertvolle, bundesländerübergreifende Unterstützung. Alle Weitblick-Teilnehmerinnen profitieren automatisch von der vergünstigten Teilnahmegebühr.